Forellenkontrolle auf Laichreife bei Volker Koch (14.11.2009)

Thomas und Volker in Wathosen


Das sind die Behälter, in denen die Forellen kontrolliert werden.


Das ist der Teich, der abgefischt wurde.


Es wurde ein Netz durch den Teich gezogen, um die Fische fangen zu können.


Dabei versackte Thomas so tief im Schlamm, dass er fast nicht mehr herauskam.


Die Fische sind jetzt im Netz!


Mit einem Kescher wurden die Fische in die Behälter umgesetzt.


Durch abtasten des Bauches kann man feststellen, ob die Forelle laichreif ist.


Volker hat wunderschöne Fische in seiner Anlage!


Sollen sie gute und gesunde Nachkommen für unsere Werre und Bega bringen.


Als Ausnahme, hier ein richtig großer Milchner.


Dieser Koloss hat einen, für Milchner typischen, Laichhaken.


Dies ist der größte Rogner!